Motorisation

dc5a66ed9a hsz hoermannSicher und bequem

Das bidirektionale und besonders sicher verschlüsselte Funksystem BiSecur von Hörmann steht für eine zukunftsorientierte Technologie zur komfortablen und sicheren Bedienung von Garagentoren, Einfahrtstoren, Licht und mehr. Sie können zwischen verschiedenen Handsender-Typen wählen. Sehr praktisch ist der links dargestellte Typ HSZ, der unauffällig in den KFZ-Zigarettenanzünder geschoben wird. Die Handsender haben eine stabile Reichweite mit aktueller Funk-Frequenz 868 MHz und sind stossunempfindlich. Eine 128-Bit Verschlüsselung wie beim Online-Banking garantiert höchste Sicherheit.

 

 

 

Zahlreiche Grössen

Die Handsendertypen HS2, HSD2 und HSP4 können am Schlüsselring befestigt werden. Die Typen HS5, HS4 und HS1 sind hingegen etwas grösser und werden nicht so schnell verlegt. Gerade bei kleinen Kindern im Haus ist die Tastensperre (wie bei Ihrem Mobiltelefon) des Typ HSP ein sehr nützliches Detail. Da wir alle Handsender bevorraten, ist auch ein späterer Nachkauf kein Problem.

 

HS 5 BS

HS 5 BS

HS 1 BS

HS 1 BS

HS D2 BS

HS D2 BS

HSP 4 BS

HSP 4 BS

HS 4 BS

HS 4 BS

HS 2 BS

HS 2 BS

 

Codierung

Möchten Sie einen weiteren Sender nachkaufen, so können Sie den neuen Handsender bequem selber codieren. Die Codierung kann vom alten Handsender auf den neuen Sender übertragen werden.

 

Abfrage der Torposition

In Kombination mit dem Hörmann Torantrieb Supramatic III müssen Sie nicht mehr bei Wind und Wetter vor die Tür, um nachzuschauen, ob Ihr Tor geschlossen ist. Auf Tastendruck zeigt Ihnen die Farbe der LED am Handsender HS 5 BS die Torposition an. Auf Wunsch schließt ein weiterer Tastendruck das Tor. Bitte beachten Sie, daß bei Bedienung ohne Sicht zum Tor hierzu eine zusätzliche Lichtschranke erforderlich ist.

 

32b10c9c93 TorpositionMeldung der Torposition:

1) Um zu überprüfen, ob Ihr Tor geschlossen ist, drücken Sie die Abfragetaste am HS 5 BS und anschließend die Funktionstaste für die Toröffnung. Die LED leuchtet dabei orange.

2) Meldung der Torposition: Ist Ihr Tor noch geöffnet, blinkt die LED rot. Ein geschlossenes Tor wird durch eine grüne LED angezeigt.

 

Komfortschließung mit automatischer Meldung der Torposition:

3) Mit einem weiteren Druck auf die Funktionstaste können Sie Ihr Tor schließen. Hinweis: Wenn Sie keine Sicht zum Tor haben, ist eine zusätzliche Lichtschranke erforderlich.

4) Die grüne LED signalisiert anschließend, dass Ihr Tor geschlossen ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Schlüsselschalter
  • Innentaster
  • Codetaster
  • Fingerscan
  • Lichtschranke
  • Schlüsselschalter

    Bei der Bedienung von aussen bietet sich ein konventioneller Schlüsselschalter an, dessen Zylinder vorzugsweise in die Haustüranlage integriert ist. Durch ein kurzes Drehen des Schlüssels wird die Torauf- oder zufahrt ausgelöst.
  • Innentaster

    Dient die Garage nicht nur zum Abstellen des Fahrzeuges, so bietet sich das Anbringen eines Innentaster an, um so bei Bedarf das Tor durch einmaliges kurzes Drücken zu öffnen oder zu schliessen.
  • Codetaster

    Der Funk-Codetaster ist ideal, wenn man keinen Handsender oder Schlüssel benutzen möchte sowie kein Kabel aus der der Garage, z.B. bei die Fertiggaragen, heraus verlegen will. Man gibt zur Torfahrt einen mehrstelligen, frei wählbaren Code über die Tastatur ein. Allerdings muß von Zeit zu Zeit beim Funk-Codetaster die Batterie getauscht werden, daher bietet sich auch ein mit Kabel zum Antrieb versehener Codetaster an, falls durch die Garagenwand gebohrt werden kann.
  • Fingerscan

    Alternativ zum Codetaster bietet sich auch ein Funk-Fingerscan an. Bei der Öffnung per Fingerscan wird die Torfahrt durch das Überstreichen der Leseeinrichtung des Fingerscans ausgelöst. Je nach Ausstattung können bis zu 100 Fingerabdrücke einprogrammiert werden. Die verwendete Technik ist inzwischen sehr sicher und mit Kosten von rund 250,00 Euro auch erschwinglich geworden.
  • Lichtschranke

    Auch wenn die vorgestellten Torantriebe über eine sensible Abschaltautomatik verfügen, erhöht eine in Bodennähe angebrachte Lichtschranke gerade bei Familien mit Kindern die Nutzungssicherheit. Wird durch den Lichtschrankenstrahl eine Person oder ein Gegenstand erfasst, so wird die Torfahrt sofort gestoppt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung